Tangmazu /7 ⍟

GegenstandText
Zersplitterte Gedanken"Je mehr der Krieger Tangmazus Geschenk verstand, desto weniger half ihm die Maske.
Seine Träume waren erfüllt von göttlichem Gelächter."
– Zehntes Lied der Inseln
NiedertrachtDer verruchte Gott brachte selbst die Himmel gegeneinander auf.
Welche Hoffnung habt Ihr?
NiedertrachtTangmazuarmourbodyarmour.png
Algor MortisTangmazuarmourgloves.png
AssailumTangmazuarmourhelmet.png
Leuchtfeuer des WahnsinnsTangmazuarmourboots.png
SinOnLunarisOriginEine von zwei Schwestern, die über das größte und mächtigste Volk der alten Azmeri herrschten. Es heißt, dass Solaris die Sonne mit goldenen Fäden über den Himmel leitete, während Lunaris mit einer Sichel aus reinem Silber über die Mondphasen wachte.

Alles verlief in trauter Einigkeit, bis der Täuscher, Tangmazu, in ihrem Reich erschien. Indem er Schwester gegen Schwester aufbrachte, war er für die Abschlachtung von Tausenden Seelen verantwortlich, während er den Grund der unsinnigen Schwesternzwietracht bis zur Unkenntlichkeit verschleierte.

Zeigt kein Mitleid für die Mondgöttin. Sie ist eine kalte, distanzierte Närrin und um einiges weniger strahlend, als sie selbst annimmt.

Fremde Stimme /168 ⍟

AreaText AudioAudio
Das entflammte Gericht[L44]Lebe wohl, Innocence und hallo, mein Wegbereiter der Anarchie. Es scheint, als wäre ich gerade rechtzeitig zum Fest zurückgekehrt.
Die Karui-Feste[L46]Tukohama sieht Eurem Besuch entgegen ... Lasst ihn nicht warten.
Monster: Tukohama, Kriegsgott der Karui
Der Bergrücken[L46]Neue Wege führen zu neuen Albträumen.
Das untere Gefängnis[L47]Seid Ihr tatsächlich freier als die Knochen, die hier unten gefangen sind? Oder steckt Ihr in einem Gefängnis der anderen Art?
Shavronnes Turm[L47]Steigt auf die höchsten Gipfel, nur um zu springen ... Ihr spürt die Verlockung, nicht wahr?
Gefangenenpforte[L47]Der Seelentrinker ... Abberath wartet auf Euch ...
Monster: Abberath der Gespaltene
Der Westwald[L48]Die Puppenspielerin ruft Euren Namen ...
Die Flussläufe[L48]{Könnt Ihr das hören, Verbannter? Der Wahnsinn nähert sich.}{Könnt Ihr das hören, Verbannte? Der Wahnsinn nähert sich.}
Die Feuchtlande[L48]Das Leben wäre so viel einfacher, wenn Ihr Ryslathas Angebot annehmen würdet.
Monster: Ryslatha die Puppenspielerin
Der Südwald[L49]Der Wind trägt den Geschmack von Salz herbei ... Der Fluss versauert. Der König ist zurückgekehrt.
Die Kaverne der Wut[L49]Werdet Ihr in eine Falle geführt?
Der verwüstete Stadtplatz[L44]{Ich weiß, dass Ihr mich hören könnt, Verbannter. Ihr seid nicht verrückt ... Noch nicht ...}{Ich weiß, dass Ihr mich hören könnt, Verbannte. Ihr seid nicht verrückt ... Noch nicht ...}
Der Leuchtturm[L49]Er ruft Euch von jenseits des Horizonts.
Das Riff des Gischtkönigs[L50]Der Herr über Salz und See soll Euch befreien ... Nun, jedenfalls Eure Seele.
Monster: Tsoagoth der Gischtkönig
Die zerstörte Brücke[L50]All diese Klapperknochen wurden durch Euch gefällt. Werden sie den Gefallen erwidern?
Die Wegkreuzung[L51]Der Wahnsinn hat diesen Ort erwürgt. Ihr könnt es fühlen, nicht wahr?
Die Kriegsschrein-Ruinen[L51]Seht, was Glaube anrichtet. Ihr solltet diese Lektion nicht ignorieren.
Die Krypta[L51]Es gibt keinen besseren Platz, um sein Ketzertum zu verstecken als direkt unter Nase des Bischofs.
Die Kammer der Sünden - Ebene 1[L52]Kunstfertigkeit, gefesselt durch Logik, hat diese düstere Zuflucht erbaut. Wahnsinn hat sie niedergerissen.
Maligaros Heiligtum[L52]So ein großartiges Talent. Und Ihr wollt es ruinieren.
Die Kammer der Sünden - Ebene 2[L52]{Immer tiefer, Verbannter. Immer tiefer.}{Immer tiefer, Verbannte. Immer tiefer.}
Die Höhle[L53]Die Wände rücken näher ...
Das Ossuarium[L44]Was für prächtige Monumente für die Absurdität der Sterblichen. Dennoch sind sie irgendwie ... ehrgeizig.
Die aschenen Felder[L53]Ralakesh ... Mein Bruder war fleißig, nicht wahr?
Monster: Greust, Fürst des Waldes
Der Nordwald[L53]Könnt Ihr es fühlen? Verzweiflung, dick wie ein Tuch.
Das Dickicht des Grauens[L53]Gruthkul versprühte nicht mehr ganz so viel Fröhlichkeit nachdem, Ihr wisst schon, alle ihre Kinder getötet wurden. Nicht meine Schuld.
Monster: Gruthkul, Mutter der Verzweiflung
Der Damm[L54]Große Werke benötigen eine Prise Irrsinn.
Die Stadt der Vaal[L54]Eine ganze Zivilisation, erfasst von blutgieriger Ekstase. Was für eine Freude, dies mitanzusehen.
Tempel der Vergänglichkeit - Ebene 1[L54]Die Mutter der Schatten macht sich bekannt.
Tempel der Vergänglichkeit - Ebene 2[L55]Wie nett von Euch, Sin dabei zu helfen, seine verflossene Geliebte loszuwerden. Ich hätte ihm ganz genau gesagt, wohin er sich seine Bitte schieben kann.
Monster: Arakaali, Weberin der Schatten
Die Sarn-Befestigungen[L55]Was haben diese großen Mauern wohl versucht, draußen zu halten? Oder ... drinnen ...?
Die verseuchten Kanäle[L56]{Atmet tief ein, Verbannter. Das ist der Geruch einer zivilisierten Gesellschaft.}{Atmet tief ein, Verbannte. Das ist der Geruch einer zivilisierten Gesellschaft.}
Doedres Pfuhl[L56]Warum bestehen die Sterblichen darauf, alle Dinge, die Spaß machen, zu begraben?
Die Reliquienkammer[L44]Wenn Ihr nur wüsstet, was dieser Ort in Wirklichkeit verbirgt ...
Der Kai[L57]Mein größtes Bedauern ist es, nicht hier gewesen zu sein, um das Durcheinander zu sehen, das zu dem Zustand dieser Stadt geführt hat.
Die Kornpforte[L57]Rennt durch Eure Tunnel, hässliche kleine Ratte! Sammelt Eure Essensreste! Hütet Euch vor der Katze!
Die kaiserlichen Felder[L58]{Dies sieht wie ein wunderbarer Ort aus, um sich hinzulegen und zu sterben, Verbannter.}{Dies sieht wie ein wunderbarer Ort aus, um sich hinzulegen und zu sterben, Verbannte.}
Der Solaristempel - Ebene 1[L59]Oh, das bringt Erinnerungen zurück. Solaris war nicht so grell, als ich sie gekannt habe.
Der Solaristempel - Ebene 2[L59]Wisst Ihr, sie standen einander so nahe ... Die Himmlischen Schwestern.
Die Passage zu Solaris[L58]Solch prächtige Monumente – gebaut, um einen unbedeutenden Hitzkopf zu ehren.
Die große Promenade[L56]Stellt Eure Siege zur Schau, versteckt Eure Niederlagen. Die Sterblichen sind so unsicher.
Das Badehaus[L57]Der kleine Widerling ist nahe. Wie aufregend.
Die hohen Gärten[L58]{Yugul, der silberne Schrecken. Jetzt werden wir sehen, aus welchem Holz Ihr geschnitzt seid, Verbannter.}{Yugul, der silberne Schrecken. Jetzt werden wir sehen, aus welchem Holz Ihr geschnitzt seid, Verbannte.}
Monster: Yugul, Reflexion des Schreckens
Die Passage zu Lunaris[L58]Ich hätte nicht so viel Stein an diese Schwestern verschwendet.
Das Kathedralendach[L45]Flammen und Wahnsinn. Ich bin so froh, dass ich den Spaß nicht verpasst habe.
Der Lunaristempel - Ebene 1[L59]Lunaris war schon immer die launische.
Der Lunaristempel - Ebene 2[L59]Es war nicht schwer, sie gegeneinander aufzuhetzen. Ein kleiner Stoß hier und da. Das genügte schon.
Die Hafenbrücke[L60]Ihr wollt gegen die Himmel selbst kämpfen. Gleich ob Ihr gewinnt oder verliert, es wird ein Vergnügen sein, dabei zuzusehen.
Monster: Lunaris, ewiger Mond, Solaris, ewige Sonne
Das Blutaquädukt[L61]Nehmt einen Schluck. Was soll schon passieren?
Der Abstieg[L61]{Ihr seid wahrlich ein Schlächter. Sollte ich mich vor Euch in Acht nehmen?}{Ihr seid wahrlich eine Schlächterin. Sollte ich mich vor Euch in Acht nehmen?}
Die Vastiri-Wüste[L61]Schätzt den Sand, der Euch in Euer Gesicht beißt. Er erinnert Euch daran, dass ich Euch immer noch am Leben gelassen habe.
Das Vorgebirge[L62]Man kann keine Götter töten. Götter sind unsterblich. Stellt Ihr in Frage, was man Euch sagt?
Die Oase[L61]Sin schickt Euch nun aus, auch seine Tochter zu töten? Man würde erwarten, dass er mehr Betroffenheit zeigen würde.
Monster: Shakari, Königin der Sande
Der kochende See[L62]Warum glaubt Ihr, dass man Sin vertrauen kann?
Der Tunnel[L62]Es war die Schöpfung von Sin, die Wraeclast in den Ruin gestürzt hat. Wir sind nur hier, um es wieder aufzubauen.
Die Zwielichtküste[L45]Was für den Einen der Anfang ist, bedeutet für den Anderen das Ende. Ich frage mich, was wohl durch Euer Ende seinen Anfang nehmen wird.
Der Steinbruch[L63]Garukhan nistet in der Nähe. Was würde ich dafür geben, noch einmal die glücklichen Tage des alten Keth zu erleben, als wir die Sterblichen auf ihrem angestammten Platz hielten.
Monster: Garukhan, Königin der Winde
Die Raffinerie[L63]Technologie ist ein armseliger Ersatz für Macht.
Der Wanst der Bestie[L63]Ich werde den erdrückenden Schlummer dieses Dings nicht vermissen.
Der faulende Kern[L64]Der Geruch ist schlimm, aber die Bewohner sind schlimmer.
Das Kathedralendach[L64]Noch einmal hinein in das blutende Herz von Zorn und Verdorbenheit.
Der verwüstete Stadtplatz[L64]{Ihr wollt den Wahnsinn beenden, obwohl Ihr sein Herold gewesen seid. Ihr wart es, der die Rückkehr von Kitava zugelassen hat. }{Ihr wollt den Wahnsinn beenden, obwohl Ihr sein Herold gewesen seid. Ihr wart es, die die Rückkehr von Kitava zugelassen hat. }
Die Wachhäuser[L66]Glaube keimt an den seltsamsten Orten.
Die Reliquienkammer[L67]Solch erlesene Schmuckstücke zeigen ihren wahren Wert in Krisenzeiten.
Das entflammte Gericht[L65]Ordnung ist vergänglich. Chaos ist der natürliche Zustand der Dinge.
Die entweihten Kammern[L65]Nichts zerstört den Verstand so gut wie blinder Glaube.
Die Küste[L45]Der Tod verweilt noch immer hier zwischen den Dünen. Aber wer sind diese neuen Bewohner?
Das Ossuarium[L67]In welcher Tiefe hausen die Toten? Wie viele werden einst über Euren Knochen stehen?
Die Kanäle[L66]Kitava wird Euch mit gefletschten Zähnen willkommen heißen.
Der Futtertrog[L67]Ihr wandert durch die Korridore des Wahnsinns und in das Maul des Todes selbst. Ich glaube, Ihr habt schlussendlich doch den Verstand verloren.
Monster: Kitava der Unersättliche
Die Gezeiteninsel[L45]Euch gefällt der Gedanke, sich von den Wellen verschlingen zu lassen? Vielleicht solltet Ihr es tun.
Die Morastebenen[L46]Der Gott des Krieges hat diese Gegend neu gestaltet. Er war schon immer ... einfallslos.
DeliriumVoiceBoss1-Ihr könnt nicht stillhalten ...? Er auch nicht ...
DeliriumVoiceBoss2-Hört Ihr das? Euer manifestiertes Elend sucht nun nach Euch.
DeliriumVoiceBoss3-In Euch wächst die Panik. Ihr könnt fühlen, wie sie Euch jagt, nicht wahr?
DeliriumVoiceBoss4-Eure Augen täuschen Euch nicht. Dieser Dämon hat es auf Euren Kopf abgesehen.
DeliriumVoiceBoss5-Ich frage mich ... welche schrecklichen Visionen wird dieses Wesen mit sich bringen?
DeliriumVoiceBoss6-Immer noch nicht tot? Bald werdet Ihr Euch wünschen, es zu sein ...
DeliriumVoiceBoss7-Habt Ihr schon meinen Freund kennengelernt? Er ist so begierig darauf, Euch zu begegnen ...
DeliriumVoiceBoss8-Es scheint, als hätten wir einen Besucher. Warum begrüßt Ihr ihn nicht?
DeliriumVoiceEventEightZeit ist eine Illusion.
DeliriumVoiceEventElevenEure Taten sind nutzlos.
DeliriumVoiceEventFiveIhr seid völlig allein.
DeliriumVoiceEventFourFurcht beherrscht Euch.
DeliriumVoiceEventNineDiese Welt ist eine Illusion.
DeliriumVoiceEventOneJemand möchte Euch tot sehen ...
DeliriumVoiceEventSevenNiemand wird sich an Euch erinnern.
DeliriumVoiceEventSixSchuld lastet auf Euren Schultern.
DeliriumVoiceEventTenEure Gier wird Euer Untergang sein.
DeliriumVoiceEventThirteenSowohl der Reiche als auch der Arme sind dazu bestimmt, zu verrotten.
DeliriumVoiceEventThreeIhr werdet verfolgt ...
DeliriumVoiceEventTwelveIhr seid Euer schlimmster Feind.
DeliriumVoiceEventTwoUnd die Flüsse färbten sich rot durch das Blut der Unschuldigen ...
DeliriumVoiceQuestState1-{Mit Euch zufrieden? Fühlt Ihr Euch groß und überlegen, oh mächtiger "Götterschlächter"?}{Mit Euch zufrieden? Fühlt Ihr Euch groß und überlegen, oh mächtige "Götterschlächterin"?}
DeliriumVoiceQuestState2-Jetzt, da alle Götter tot sind, denke ich, dass ich Euch meine volle Aufmerksamkeit widmen sollte. Wir werden sehen, wie weit Ihr getrieben werden könnt.
DeliriumVoiceRandom10Sie verschwören sich gegen Euch.
DeliriumVoiceRandom11{Ihr seid der Einzige, der wichtig ist.}{Ihr seid die Einzige, die wichtig ist.}
DeliriumVoiceRandom12Ihr seid größer als ein Gott. Unantastbar.
DeliriumVoiceRandom13Ihr habt das schon einmal getan. Ihr seid in einer Schleife gefangen.
DeliriumVoiceRandom14Euer Leben wird keine Spuren hinterlassen.
DeliriumVoiceRandom15Ihr werdet einsam und verängstigt sterben.
DeliriumVoiceRandom16Alles, was Ihr getan habt, hat die Dinge nur verschlimmert.
DeliriumVoiceRandom17{Man wird sich an Euch als einen Verräter und Tyrann erinnern.}{Man wird sich an Euch als eine Verräterin und Tyrannin erinnern.}
DeliriumVoiceRandom18Ihr seid der Grund großen Leids.
DeliriumVoiceRandom19Ihr habt all Eure Erinnerungen selbst erfunden.
DeliriumVoiceRandom2Was wird der Tropfen sein, der Euer Fass zum Überlaufen bringt? Ich werde ihn finden.
DeliriumVoiceRandom20Ihr werdet von höheren Gewalten kontrolliert.
DeliriumVoiceRandom21Nichts, was Ihr getan habt, war real.
DeliriumVoiceRandom22Euer Leben war eine einzige Lüge.
DeliriumVoiceRandom23Sie benutzen Euch. Alle benutzen Euch einfach nur.
DeliriumVoiceRandom24Ihr werdet nie das erhalten, das Ihr sucht.
DeliriumVoiceRandom25Sie kommen näher. Sie werden Euch finden, und sie werden Euch zerstören.
DeliriumVoiceRandom26Sie kennen all Eure Geheimnisse. Nichts bleibt Ihrem Blick verborgen.
DeliriumVoiceRandom27Ihr habt noch nie wahren Schmerz erfahren. Das wird sich bald ändern.
DeliriumVoiceRandom28Alles Leid der Welt kommt von Eurem Tun.
DeliriumVoiceRandom29{Fühlt Ihr Euch wohl ...? Ihr seht ein wenig blass aus, Verbannter. }{Fühlt Ihr Euch wohl ...? Ihr seht ein wenig blass aus, Verbannte. }
DeliriumVoiceRandom3Ich werde niemals aufhören nach dem zu suchen, das Euch in den Abgrund stürzen wird.
DeliriumVoiceRandom30{Ah, der erschöpfte Wanderer nähert sich dem Ende seines Lebens.}{Ah, die erschöpfte Wanderin nähert sich dem Ende ihres Lebens.}
DeliriumVoiceRandom31{Noch am Leben, Verbannter? Fürs Erste ...}{Noch am Leben, Verbannte? Fürs Erste ...}
DeliriumVoiceRandom32Ihr verrottet von innen.
DeliriumVoiceRandom33Jeder, dem Ihr vertraut, wurde durch eine Illusion ersetzt. Sie sind hinter Euch her.
DeliriumVoiceRandom34Mein Gott, Ihr ermordet unschuldige Seelen!
DeliriumVoiceRandom35Die Zeit ist ein Schleier. Ihr existiert in der einzigartigen Ewigkeit.
DeliriumVoiceRandom36Ihr könnt niemals sterben. Warum überzeugt Ihr Euch nicht selbst davon ...?
DeliriumVoiceRandom37{Das Gesicht, das Euch im Spiegel entgegenstarrt, ist ein Fremder.}{Das Gesicht, das Euch im Spiegel entgegenstarrt, ist eine Fremde.}
DeliriumVoiceRandom38Warum legt Ihr nicht Eure Waffen nieder und redet darüber ...?
DeliriumVoiceRandom39Ihr seid dazu bestimmt, allem, was Ihr berührt, den Ruin zu bringen.
DeliriumVoiceRandom4Ihr könnt den Tod nicht aufhalten.
DeliriumVoiceRandom40Sie werden Euch verlassen, wenn sie die Wahrheit erfahren.
DeliriumVoiceRandom41Sie werden Euch fangen, dumme Bestie.
DeliriumVoiceRandom42Ihr seid nur eine weitere torkelnde Leiche.
DeliriumVoiceRandom43Ihr habt Euch mitten im Dschungel verlaufen.
DeliriumVoiceRandom44Und aus den Unredlichen wird Asche.
DeliriumVoiceRandom45{Noch bei Verstand, Verbannter?}{Noch bei Verstand, Verbannte?}
DeliriumVoiceRandom46Sie beobachten Euch von jenseits dieser Welt. Könnt Ihr sie spüren?
DeliriumVoiceRandom47Sie werden Euch in rote Milch verwandeln.
DeliriumVoiceRandom48Niemand kennt Euren Namen. Niemand außer mir.
DeliriumVoiceRandom49Ihr werdet niemals meinen Namen kennen.
DeliriumVoiceRandom5Euer Leben wird enden und man wird Euch vergessen.
DeliriumVoiceRandom50Es steht Euch frei, diese riesige Welt zu erkunden, dennoch seid Ihr hier und erfüllt die Aufträge anderer.
DeliriumVoiceRandom51Viel größere Krieger, als Ihr es jemals sein werdet, sind schon seit langer Zeit vergessen.
DeliriumVoiceRandom52Ihr könnt diesen Traum nicht verlassen.
DeliriumVoiceRandom53Ihr werdet diesem Albtraum niemals entrinnen.
DeliriumVoiceRandom54Dies ist Eure Ewigkeit.
DeliriumVoiceRandom55Wahre Stärke kommt von innen und ich weiß, dass Ihr leer seid.
DeliriumVoiceRandom56Jeder, den Ihr getötet habt, hatte ein Leben, hatte eine Familie. Eines Tages werdet Ihr an der Reihe sein.
DeliriumVoiceRandom57Ihr zerstört, was Ihr nicht kontrollieren könnt.
DeliriumVoiceRandom58{Seid Ihr der Jäger oder der Gejagte?}{Seid Ihr die Jägerin oder die Gejagte?}
DeliriumVoiceRandom59{Dummer Hund, Ihr jagt Euren eigenen Schwanz.}{Dumme Hündin, Ihr jagt Euren eigenen Schwanz.}
DeliriumVoiceRandom6Das ist alles nur in Eurem Kopf.
DeliriumVoiceRandom60Sie kamen zum Sterben. Ihr seid ihre Gnade.
DeliriumVoiceRandom61{Seid Ihr der Fischer oder seid Ihr der Köder?}{Seid Ihr die Fischerin oder seid Ihr der Köder?}
DeliriumVoiceRandom7Das ist alles nur eine Illusion.
DeliriumVoiceRandom8An nichts von dem, was Ihr vollbringt, wird man sich erinnern.
DeliriumVoiceRandom9Sie {sind} hinter Euch her.
DeliriumVoiceRandomRandomEure Toleranz gegenüber dem Unerträglichen ist bewundernswert.
DeliriumVoiceSimulacrum1-Erinnert Ihr Euch an diesen verfallenen Ort? Ein zweites Zuhause ... Und doch scheint etwas nicht zu stimmen, nicht wahr?
DeliriumVoiceSimulacrum10-Ich werde Euch brechen.
DeliriumVoiceSimulacrum11-Ich werde mich nicht zum Narren machen lassen!
DeliriumVoiceSimulacrum12-{So sei es. Behaltet Euren gesunden Verstand, mein Wegbereiter des Chaos. Ihr sollt mir dienen, ob es Euch nun gefällt oder nicht. Ich gehe nirgendwo hin ...}{So sei es. Behaltet Euren gesunden Verstand, meine Wegbereiterin des Chaos. Ihr sollt mir dienen, ob es Euch nun gefällt oder nicht. Ich gehe nirgendwo hin ...}
DeliriumVoiceSimulacrum2-Ihr habt so vielen Schrecken gegenübergestanden und überlebt. Ich denke, es ist an der Zeit, endlich Eure Grenzen auszuloten.
DeliriumVoiceSimulacrum3-Das ist nur der Anfang.
DeliriumVoiceSimulacrum4-Lasst Euch in den Sumpf hinabziehen.
DeliriumVoiceSimulacrum5-Versucht Ihr, Euch von mir zu reinigen?
DeliriumVoiceSimulacrum6-{Ihr könnt mich nicht loswerden, Verbannter. Ich bin Ihr.}{Ihr könnt mich nicht loswerden, Verbannte. Ich bin Ihr.}
DeliriumVoiceSimulacrum7-{Nichts von dem, was Ihr tut, ist wichtig. Der Traum wird enden und der Träumer in die nächste Welt eingehen.}{Nichts von dem, was Ihr tut, ist wichtig. Der Traum wird enden und die Träumerin in die nächste Welt eingehen.}
DeliriumVoiceSimulacrum8-Fragt Ihr Euch nicht, was an den Fäden des Schicksals zupft? Was am Rande des Abgrunds steht und Euch lockt, zu stürzen?
DeliriumVoiceSimulacrum9-{Glaubt mir, Verbannter, Ihr werdet stürzen.}{Glaubt mir, Verbannte, Ihr werdet stürzen.}