Dauerhafte Ligen

Standard, Hardcore und Autark

Die zwei primären Spielmodi in Path of Exile sind Standard und Hardcore. Wenn dein Charakter in Standard stirbt, wirst du am nächsten Wegpunkt wiederbelebt und kannst einfach weitermachen. Bei höheren Stufen verlierst du zwar einen Teil deiner Erfahrung, wenn du stirbst, aber du kannst nie herabgestuft werden. Im Gegensatz zu Standard bedeutet Hardcore: Wenn du stirbst, bist du weg vom Fenster. Charaktere, die in Hardcore sterben, werden in die Standard-Liga verschoben, zusammen mit allen Gegenständen, die sie tragen. In Hardcore eine hohe Stufe zu erreichen ist eine große Errungenschaft – etwas, das selbst erfahrenen Spielern nicht immer leichtfällt.

Beide Spielmodi haben jeweils eine autarke Variante. In einer autarken Liga kann ein Spieler nicht mit anderen Spielern handeln oder in einer Gruppe spielen. Das bedeutet, dass der Spieler mit den Gegenständen zurechtkommen muss, die er selbst findet. Spieler in einer autarken Liga können diese Spielvariante jederzeit verlassen und zu den normalen Spielmodi – Standard und Hardcore, übergehen. Es gibt keinen konkreten Vorteil, Hardcore oder autark zu spielen – nur das Ansehen unter Spielern. Das Spiel ist immer dasselbe, egal ob du es vorziehst, nicht mit anderen Spielern zu spielen oder du aus deiner Liga geschmissen wirst, wenn du stirbst.