Statistiken und Mod. I

Statistiken und Modifikatoren I: Wie werden sie berechnet?

Dein Charakter in Path of Exile wird auf Basis einer Kombination aus passiven Fertigkeiten, Fertigkeitengemmen und Gegenständen ausgebaut. Sowohl die Gegenstände als auch der Passive-Fertigkeiten-Baum können auf den ersten Blick etwas erdrückend und unübersichtlich wirken, daher versuchen wir, dir in diesem Tutorial ein paar Grundlagen zu vermitteln.

Der Passive-Fertigkeiten-Baum:

Das Wichtigste ist die Wechselwirkung zwischen deinem Passive-Fertigkeiten-Baum und deinem Charakter. Grundsätzlich wirken sich passive Fertigkeiten auf alle relevanten Statistiken deines Charakters aus, unabhängig davon, welchen Ursprung sie haben. Diese nennen wir globale Modifikatoren.

Dieser Charakter erhält Leben sowohl durch den ausgerüsteten Eisenring, als auch durch die erste passive Fertigkeit. Durch das Hochstufen hat er ebenfalls Leben erhalten.
Indem er diese beiden passiven Fertigkeiten zuweist, erhält der Charakter weiterhin 4% und 5% erhöhtes maximales Leben. Diese werden addiert zu einer Summe aus 9% erhöhtem maximalem Leben.
Der globale Modifikator (erhöhtes maximales Leben) erhöht alle Werte maximalen Lebens. Nach dem Abrunden kommen wir auf diese Endsumme.

Im obigen Beispiel kannst du sehen, dass die Passive 'Erhöhtes maximales Leben' addiert werden, bevor sie das Leben des Charakters beeinflussen. Dies trifft auf die meisten passiven Fertigkeiten zu – besonders auf diejenigen, die den Wortlaut 'erhöht' verwenden.

"Mehr" und "weniger":

Es gibt eine Ausnahme von dieser Regel. Im Unterschied zu Passiven, die einen Wert erhöhen, werden bei Passiven, die dem Wortlaut nach 'mehr' oder 'weniger' von einer Eigenschaft gewähren, die Werte nie addiert bzw. subtrahiert. Stattdessen werden die Werte im Anschluss an die Erhöhungen angewendet, wie es bei Multiplikatoren der Fall ist. Diese spezifischen Wortlaute kommen am häufigsten bei Unterstützungsgemmen vor, aber zum Beispiel auch bei Schlüsselfertigkeiten im Passive-Fertigkeiten-Baum.

Global vs. lokal:

Es gibt zwei Varianten von Modifikatoren auf Gegenständen: Zum einen die 'globalen Modifikatoren', die wie passive Fertigkeiten agieren, und zum anderen die 'lokalen Modifikatoren', die den Gegenstand selbst beeinflussen. Vergleiche die Waffen unten und beachte, dass die magische Waffe (rechts) über 'Erhöhter physischen Schaden' verfügt. Dir wird auffallen, dass der physische Schaden höher ist und eine andere Farbe hat. Dieser Wert kommt zur Anwendung, wenn aus deinen Modifikatoren, wie den passiven Fertigkeiten, errechnet wird, wie viel Schaden deine Angriffe verursachen.

Dasselbe gilt für Erhöhungen der Rüstung auf Gegenständen, die von Natur aus über Rüstung verfügen, und für Ausweichen auf Gegenständen, die von Natur aus über Ausweichen verfügen usw. Einige Mods, wie zum Beispiel 'erhöhte Angriffsgeschwindigkeit', können sowohl auf einer Waffe als auch auf Rüstung vorkommen. Wie der Modifikator 'Erhöhter physischer Schaden', bezieht sich die erhöhte Angriffsgeschwindigkeit lokal auf die Waffe und verändert die Aufeinanderfolge von Angriffen mit dieser Waffe. Die unten gezeigten Handschuhe verfügen ebenfalls über erhöhte Angriffsgeschwindigkeit, jedoch beeinflussen diese jede Waffe, mit der der Angriff durchgeführt wird. Zusammen mit dem Wert 'Angriffe pro Sekunde' auf der Waffe wird dann die Geschwindigkeit deiner Angriffe berechnet.

Der Angriffsgeschwindigkeit-Modifikator auf diesen Handschuhen ist ein globaler Modifikator und wird daher mit anderen globalen Erhöhungen der Angriffsgeschwindigkeit addiert, einschließlich der Erhöhungen aus deinem Passive-Fertigkeiten-Baum. Grundsätzlich lässt sich sagen (obwohl es gelegentliche Ausnahmen gibt): Wenn sich die Werte im oberen Bereich eines Gegenstandes vom normalen Basistypen unterscheiden, profitieren sie von lokalen Modifikatoren. Wenn ein Modifikator auf einem Gegenstand keinen Wert im oberen Bereich zu beeinflussen scheint, dann ist dieser Modifikator global. Versuche in den Abbildungen unten herauszufinden, bei welchen Modifikatoren es sich um lokale und globale handelt.

Die Kettenpanzerrüstung hat einen lokalen Modifikator (erhöhte Rüstung und Ausweichen) und einen globalen Modifikator (Blitzwiderstand). Die Stahlpanzerhandschuhe haben ebenfalls einen lokalen Modifikator (erhöhte Rüstung) und einen globalen Modifikator (erhöhte Angriffsgeschwindigkeit). Der Modifikator der Haifischzahnklauen (erhöhte Angriffsgeschwindigkeit) ist lokal, genauso wie der implizite Modifikator (Lebenserhalt bei Treffer).