Oshabi
Oshabi

Oshabi(Oshabi)

SpectreN
Area
Modmonster_slain_experience_+% [100]
monster_dropped_item_quantity_+% [1500]
monster_dropped_item_rarity_+% [2000]
unique_boss_curse_effect_on_self_+%_final [-66]
Kann nicht vollständig verlangsamt werden
monster_additional_quantity_of_dropped_items_in_merciless_+% [4000]
monster_additional_rarity_of_dropped_items_in_merciless_+% [3000]
monster_additional_quantity_of_dropped_items_in_cruel_+% [2000]
monster_additional_rarity_of_dropped_items_in_cruel_+% [1500]
cannot_be_stunned_while_stunned [1]
cannot_be_stunned_for_ms_after_stun_finished [2000]
Tagsred_blood, human
ModelModel Viewer
Damage200%
Leben1200%
Energy Shield From Life100%
Ailment Threshold1200%
Kritische Trefferchance5%
TypeHarvestOshabiTreeWalk
Attack Distance6 ~ 14
Attack Time1.995 Second
Damage Spread20%
Genauigkeit+100%
Widersteht FeuerWidersteht KälteWidersteht BlitzWidersteht Chaos
Teil 11515157
Teil 230303020
Karten40404025
Path of Building
Spectre
-- Data\3_0\Spectres.lua
minions["Metadata/Monsters/LeagueHarvest/Oshabi/OshabiTreeWalk"] = {
    name = "Oshabi",
    life = 12,
    energyShield = 1,
    fireResist = 40,
    coldResist = 40,
    lightningResist = 40,
    chaosResist = 25,
    damage = 2,
    damageSpread = 0.2,
    attackTime = 1.995,
    attackRange = 14,
    accuracy = 1,
    skillList = {
    },
    modList = {
    },
}
Oshabi Audio /27 ⍟

Oshabi Audio /27 ⍟

TitleNameAudio
Einführung{Ich bin Oshabi. Ich wurde auf diesem Land geboren. Ich habe mein ganzes Leben auf diesem Land verbracht. Ich werde auf diesem Land sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen auch tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannter.}{Ich bin Oshabi. Ich wurde auf diesem Land geboren. Ich habe mein ganzes Leben auf diesem Land verbracht. Ich werde auf diesem Land sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen auch tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannte.}

Einführung{Ich bin Oshabi, ein Kind der Azmeri. Ich wurde auf Wraeclast geboren, ich habe mein gesamtes Leben auf Wraeclast verbracht und ich werde auf Wraeclast sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannter.

Ich habe mich auf diese lange Reise begeben, um jemanden wie Euch zu suchen. Ihr besitzt Macht und Stärke. Und obwohl Ihr keine Arbeit braucht, biete ich Euch dennoch eine an.

Möglicherweise werdet Ihr auf Euren Reisen auf Beulen im Boden stoßen, in denen sich Samen verbergen. Spürt diese Samen auf und wenn Ihr sie gefunden habt, dann werde ich Euch aufspüren. }{Ich bin Oshabi, ein Kind der Azmeri. Ich wurde auf Wraeclast geboren, ich habe mein gesamtes Leben auf Wraeclast verbracht und ich werde auf Wraeclast sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannte.

Ich habe mich auf diese lange Reise begeben, um jemanden wie Euch zu suchen. Ihr besitzt Macht und Stärke. Und obwohl Ihr keine Arbeit braucht, biete ich Euch dennoch eine an.

Möglicherweise werdet Ihr auf Euren Reisen auf Beulen im Boden stoßen, in denen sich Samen verbergen. Spürt diese Samen auf und wenn Ihr sie gefunden habt, dann werde ich Euch aufspüren. }

Der Heilige HainWenn Ihr mehr erreichen wollt, als nur die torkelnden Toten zu füttern, müsst Ihr groß und stark werden. Ich habe gesehen, zu was Ihr im Stande seid. Ihr habt Potenzial, aber noch seid Ihr ein Schössling, der noch nicht von den wilden Winden geformt wurde, die die meisten entwurzeln.

Wenn Ihr Euch stolz behaupten wollt, wo andere fallen dann stellt sicher, dass Ihr alle Samen gefunden habt und folgt mir. Es gibt etwas, das ich Euch zeigen will.

Der Heilige HainDies sind genau die Samen, über die wir gesprochen haben. Nehmt die Samen und folgt mir. Es gibt etwas, das ich Euch zeigen muss.

Die SamenIch kann mich nicht erinnern, diese Samen in meiner Kindheit gesehen zu haben. Sie sind neu für mich. Neu für Wraeclast. Sie unterscheiden sich von allen Samen, die ich kenne. Sie benötigen keine Blüte und keine Frucht. Nein, sie werden vom Land selbst hervorgebracht. Erzeugt von der eigenen Lebenskraft des Landes. Ein Geschenk für uns, wenn es uns gelingt, hinter den Schleier zu blicken.

Der Heilige HainDies ist der Heilige Hain. Ich bin seine Hüterin und Ihr seid sein Gast. In seiner Erde verbergen sich große Geheimnisse. Mächtige Geheimnisse. Ihr habt die belebenden Kräfte von Wraeclast gesehen, nicht wahr? Die Toten bleiben nicht tot. Die Lebenden werden von unsichtbaren Kräften geformt und verbogen. Hier, in diesem Garten, können wir einen Blick auf die Muster des Lebens erhaschen. Wir können das Monster von seinem Erzeuger trennen und, wenn es der Garten erlaubt, seine schöpferischen Energien nutzen.

Seht Ihr, was dort drüben wächst? Etwas schläft im Inneren und es wird unruhig. Weckt es auf. Tötet es. Das ist, was der Garten von Euch verlangt.

Der Heilige HainVon seinem Erzeuger getrennt, wird die Kreatur nicht wieder zum Leben erwachen. Der Sammler, der mit dieser Blüte verbunden ist, leitet eine Energie ab, die normalerweise unentdeckt durch alle Lebewesen auf Wraeclast fließt. Die Lebenskraft. Sie ist es, die die Toten zurückbringt, furchtlos und hungrig. Sie ist es, die die Lebenden verformt und bricht, weil wir nicht wissen, wie man sie bändigt. Doch das ändert sich.

Nehmt die Samen, die Ihr draußen gefunden habt und pflanzt sie in die heilige Erde um den Sammler. Wir werden erneut die Lebenskraft herausziehen.

Der Heilige Hain{Gut. Der Garten singt vor Anerkennung. Ihr seid hier ein willkommener Gast, Verbannter. Die hier gepflanzten Samen werden sicher sein, sobald sie Wurzeln geschlagen haben. Dafür werde ich sorgen. Mit der Zeit werden auch sie Früchte tragen.

Vielleicht findet Ihr weitere Samen und wenn dem so ist, dann bitte ich Euch, sie zu sammeln und zurückzukehren. Wenn wir diese wilden Energien bändigen wollen, dann werden wir sehr viele Samen brauchen. Wir werden uns schon bald wiedersehen.}{Gut. Der Garten singt vor Anerkennung. Ihr seid hier ein willkommener Gast, Verbannte. Die hier gepflanzten Samen werden sicher sein, sobald sie Wurzeln geschlagen haben. Dafür werde ich sorgen. Mit der Zeit werden auch sie Früchte tragen.

Vielleicht findet Ihr weitere Samen und wenn dem so ist, dann bitte ich Euch, sie zu sammeln und zurückzukehren. Wenn wir diese wilden Energien bändigen wollen, dann werden wir sehr viele Samen brauchen. Wir werden uns schon bald wiedersehen.}

Lebenskraft-SammlerGut. Wir haben eine eigene innewohnende Schöpfungskraft. Das Zusammentreffen von menschlichem Erfindergeist und natürlicher Schöpfung kann großartige und schreckliche Dinge hervorbringen. Es liegt in unserer Verantwortung, es zu lenken, denn die Natur hat keine Vorstellung von Gerechtigkeit.

Lebenskraft-SpeicherDer Garten summt vor Energie. Könnt Ihr es spüren?

Wir müssen dafür sorgen, dass wir genug Lebenskraft für die Samen haben, die ohne sie nicht austreiben wollen.

Lebenskraft-VerteilerManche Samen müssen erst ermutigt werden, damit sie keimen. Manchmal muss man ein kleines Opfer bringen, um eine große Veränderung zu bewirken. Um die belebende Kraft aus diesen Samen hervorzulocken. müssen wir diese Lebenskraft anwenden.

Ein Verteiler kann den Fluss gespeicherter Energie dahin lenken, wo er gebraucht wird. Pflanzt Eure größeren Samen in der Nähe eines Verteilers. Dann verbindet den Verteiler durch Rohre mit dem Speicher. Die Lebenskraft, die wir jetzt aufwenden, werden wir später vielfach zurückerhalten.

Lebenskraft-VerteilerNeue Samen, neues Wachstum, neue Möglichkeiten, aber die Verantwortung für die Pflege wächst ebenfalls.

Fortschritt gibt es nicht umsonst, wie Ihr jetzt seht.

Urzeitlicher SamenSeltsam... Die Samen, die Ihr habt, ähneln keinen, die wir bis jetzt gesehen haben. Auch wenn sie von derselben Lebenskraft erfüllt sind ist es, als würden ihre Energien zu einer anderen Melodie tanzen. Wir sollten für diese Samen eine separate Anordnung schaffen. Benutzt diese Kollektoren und stellt sie so auf, dass diese neuen Samen den bestmöglichen Ertrag erbringen.

Lebhafter SamenSeltsam... Die Samen, die Ihr habt, ähneln keinen, die wir bis jetzt gesehen haben. Auch wenn sie von derselben Lebenskraft erfüllt sind ist es, als würden ihre Energien zu einer anderen Melodie tanzen. Wir sollten für diese Samen eine separate Anordnung schaffen. Benutzt diese Kollektoren und stellt sie so auf, dass diese neuen Samen den bestmöglichen Ertrag erbringen.

Urzeitlicher SamenDieses Land hört nicht auf, uns zu überraschen. Die Lebenskraft, die in diesen Samen kreist, unterscheidet sich auf bestimmte Weise wieder von der, die wir schon kennen. Wir werden einen dritten Satz an Kollektoren verwenden. Stellt sicher, dass Ihr Euer Bestes gebt, um der Bestimmung des Hains gerecht zu werden.

Lebhafter SamenDieses Land hört nicht auf, uns zu überraschen. Die Lebenskraft, die in diesen Samen kreist, unterscheidet sich auf bestimmte Weise wieder von der, die wir schon kennen. Wir werden einen dritten Satz an Kollektoren verwenden. Stellt sicher, dass Ihr Euer Bestes gebt, um der Bestimmung des Hains gerecht zu werden.

Der Heilige HainEr ist wunderschön, nicht wahr? Ich glaube, er ist älter als das Ewige Kaiserreich. Älter als die Vaal? Ich bin nicht sicher, aber es sieht nicht nach ihrer Arbeit aus. Ich würde gerne glauben, dass er das Werk meiner Ahnen ist, der Azmeri. Aus dem Land gemacht, um dem Land zu dienen, zu gleichen Teilen Monument und Buße.

Ich wurde einst mit einer tiefen Verbundenheit zur Natur gesegnet. Sie sprach zu mir und nährte mich. Doch diese Verbindung wurde getrennt. Und im Gegenzug trennte mein Stamm sämtliche Verbindungen zu mir. Ich war vollkommen allein. Verloren. Die Natur sprach nicht mehr zu mir ... bis ich diesen Ort fand.

Dieser Garten hat meine Verbindung wiederhergestellt. Sie gestärkt. Ich höre kein Flüstern, ich höre Gesang.

Ich möchte diesen Ort ehren, indem ich seine Möglichkeiten voll ausschöpfe. Und ich möchte, dass Ihr Euch mir anschließt.

LebenskraftDas ist der Name, den ich der unsichtbaren Kraft gegeben habe, die den Toten wieder Leben einhaucht und Bestien und Büsche gleichermaßen verformt und verdreht. Die Erde dieses heiligen Platzes lässt diese Energie von den Samen, die hier wachsen, entweichen. Durch die Kollektoren und die Rohre können wir sie sammeln und für... nützlichere Unterfangen verwenden.

VerderbtheitIch habe zuvor weder von der Verderbtheit noch von Malachai gehört. Azmeri sprechen nicht über die Ewigen, wenn sie es vermeiden können. Es kommt mir so vor. als wären Malachais Streben dem unseren gar nicht so unähnlich. Aber er hat seine Ziele mit eiserner Faust verfolgt. So, wie es nur ein Ewiger kann.

Die Ähnlichkeiten zwischen der Verderbtheit und der Lebenskraft sind mir nicht entgangen. Aber Ihr habt die Quelle der Verderbtheit getötet und dennoch tanzt die Lebenskraft immer noch durch alles Lebendige, als wäre das Land tief von ihrer Essenz durchdrungen.

Vielleicht sind sie das gleiche, vielleicht unterscheiden sie sich. Vielleicht sind sie zwei Seiten eines Blattes. Solange die Lebenskraft von allen Dingen in Wraeclast ausstrahlt, den lebenden und den toten, spielt das keine Rolle. Wir werden aus Malachais Fehlern lernen und uns anpassen. Dies ist, was der Hain uns lehrt.

VerderbtheitDer Aufstieg und Fall der Götter, das Hin- und Herwogen der Verderbtheit... Die Lebenskraft... Alle diese Dinge sind miteinander verbunden, Wurzeln, verwebt unter allem Leben. Seien es göttliche, dunkle oder natürliche Energien, es scheint, dass diejenigen, die dieser Kräfte nutzen wollen, um andere zu beherrschen dazu bestimmt sind, gedemütigt zu werden.

Wir sollten nicht versuchen, diese Macht zu nutzen, um diejenigen um uns herum zu ändern, nein... Diese Macht ist ein Mittel, um uns selbst zu ändern. Wiedergeboren zu werden, so wie Wraeclast es uns bestimmt hat.

Veränderung{Etwas hat sich in diesem Hain verändert. Es hat mit Euren Taten hier zu tun. Sie sind dem Hain aufgefallen. Er gibt mir Zeichen.

Die Lebenskraft verändert, was sie berührt. Passt es an, verbessert es. Wir haben es gesehen. Sie benutzt. Nun muss ich sie am eigenen Leib erfahren. Ich muss spüren, wie die Lebenskraft über und durch mich hindurch strömt.

Der Hain verlangt, dass ich der nächste Samen werde, Verbannter. Ich bin der höchste Ausdruck davon, was Leben sein kann und sein sollte. Dazu bestimmt, neu geboren zu werden, nach dem Bilde Wraeclasts. Die erste meiner Art. Und wenn meine Verwandlung vollständig ist, Verbannter, dann sollt Ihr der Nächste sein. }{Etwas hat sich in diesem Hain verändert. Es hat mit Euren Taten hier zu tun. Sie sind dem Hain aufgefallen. Er gibt mir Zeichen.

Die Lebenskraft verändert, was sie berührt. Passt es an, verbessert es. Wir haben es gesehen. Sie benutzt. Nun muss ich sie am eigenen Leib erfahren. Ich muss spüren, wie die Lebenskraft über und durch mich hindurch strömt.

Der Hain verlangt, dass ich der nächste Samen werde, Verbannter. Ich bin der höchste Ausdruck davon, was Leben sein kann und sein sollte. Dazu bestimmt, neu geboren zu werden, nach dem Bilde Wraeclasts. Die erste meiner Art. Und wenn meine Verwandlung vollständig ist, Verbannte, dann sollt Ihr die Nächste sein. }

MonsterSelbst die einfachsten kleinen Würmer wehren sich und kämpfen im Angesicht einer Bedrohung um ihr Leben. Die Lebenskraft ist das Verlangen nach Überleben in seiner reinsten Form, also wehrt sie sich... instinktiv. Sie will nicht durch uns kontrolliert werden, also erschafft sie Monster, um sich zu verteidigen. Und ich habe Euch, um mich zu verteidigen. Das und Eure wunderbare Gesellschaft.

Das FlusslagerDenjenigen, die mich aus meinem Heim vertrieben haben, könnte das Gleiche widerfahren sein. Die Natur ist manchmal grausam und die Natur ist manchmal gerecht. Ich denke, dies ist ein Beispiel für beides.

Ich nehme an, Yeena behauptet immer noch, das auserwählte Orakel für diesen "Geist" zu sein. Sprechen wir nicht über sie, so wie sie nicht über uns sprechen – und auch nicht über die anderen, die sie verbannt haben. So bleiben sie rein, versteht Ihr? Es ist kein Wunder. Sie stoßen einfach alle aus, die sie für befleckt halten. Ich kann mir vorstellen, dass sie Euch nie davon erzählt haben, nicht wahr?

VerbannungSie konnten das Flüstern nicht hören. Die Azmeri waren gegenüber der Natur taub, bis auf mich. Sie verstanden nicht, warum ich das Kind an mich nahm und sie der Erde anbot. Ich fühlte, dass das Land nach einem Opfer verlangte. Und als sie mich davon abhielten zog sich die Natur zurück. Sie glaubten nicht, dass es erforderlich war. Das Blut des Kindes hätte durch den Segen der Fruchtbarkeit unzählige andere genährt.

Die Azmeri verbannten mich. Mein Name sollte nie mehr ausgesprochen werden. Und damit war ich allein. Kein Stamm, kein Flüstern.

Aber es war alles so vorherbestimmt, um mich zum Hain zu führen.

SinDer Entwender der Macht hat Euch sehr geholfen, aber ich bezweifle, dass sein Weg hier endet. Nach dem, was Ihr mir erzählt habt, scheint er sich ein wahres Gewissen bewahrt zu haben. Darum wird sein Leid Stoff für Legenden sein, und seine Versuche, der Menschheit zu helfen, werden von Schmerzen begleitet sein. Ich bin mir sicher, dass diese Versuche vergeblich sein werden.

InnocenceEin göttlicher Mann ist noch immer ein Mann. Die, die sich vorstellen goldene Götter zu sein, die sich über die Menschheit erheben, können niemals zu der Bescheidenheit eines Armen zurückkehren. Er wird nach Süden ziehen und Buße tun, aber ich zweifle nicht, dass er zurückkehren wird, sobald ihn sein eigenes Herz von allen Sünden freigesprochen hat. Er wird versuchen, denen zu "helfen", die er für unterlegen hält. Wir sind uns beide im Klaren darüber, dass das kein gutes Ende nehmen wird.

Die Lebenskraft verwendenDie Lebenskraft besitzt ihre größte Formbarkeit, sobald sie freigesetzt wurde. Nutzt die Zeit, um sie bestmöglich zu verwenden. Auch wenn sie nicht ohne Nutzen ist, wenn wir sie speichern, so ist es doch viel schwieriger, sie für die von uns beabsichtigten Umwandlungsprozesse einzusetzen.

Oshabi /106 ⍟

Oshabi /106 ⍟

CodeNameAudio
OshabiFirstWildGreeting{Wollt Ihr Eure Macht wachsen sehen, Verbannter?}{Wollt Ihr Eure Macht wachsen sehen, Verbannte?}
OshabiIntroduction{Ich bin Oshabi. Ich wurde auf diesem Land geboren. Ich habe mein ganzes Leben auf diesem Land verbracht. Ich werde auf diesem Land sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen auch tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannter.}{Ich bin Oshabi. Ich wurde auf diesem Land geboren. Ich habe mein ganzes Leben auf diesem Land verbracht. Ich werde auf diesem Land sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen auch tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannte.}
OshabiFirstMissionStepOneWenn Ihr mehr erreichen wollt, als nur die torkelnden Toten zu füttern, müsst Ihr groß und stark werden. Ich habe gesehen, zu was Ihr im Stande seid. Ihr habt Potenzial, aber noch seid Ihr ein Schössling, der noch nicht von den wilden Winden geformt wurde, die die meisten entwurzeln.

Wenn Ihr Euch stolz behaupten wollt, wo andere fallen dann stellt sicher, dass Ihr alle Samen gefunden habt und folgt mir. Es gibt etwas, das ich Euch zeigen will.
OshabiFirstMissionStepTwoDies ist der Heilige Hain. Ich bin seine Hüterin und Ihr seid sein Gast. In seiner Erde verbergen sich große Geheimnisse. Mächtige Geheimnisse. Ihr habt die belebenden Kräfte von Wraeclast gesehen, nicht wahr? Die Toten bleiben nicht tot. Die Lebenden werden von unsichtbaren Kräften geformt und verbogen. Hier, in diesem Garten, können wir einen Blick auf die Muster des Lebens erhaschen. Wir können das Monster von seinem Erzeuger trennen und, wenn es der Garten erlaubt, seine schöpferischen Energien nutzen.

Seht Ihr, was dort drüben wächst? Etwas schläft im Inneren und es wird unruhig. Weckt es auf. Tötet es. Das ist, was der Garten von Euch verlangt.
OshabiFirstMissionStepThreeVon seinem Erzeuger getrennt, wird die Kreatur nicht wieder zum Leben erwachen. Der Sammler, der mit dieser Blüte verbunden ist, leitet eine Energie ab, die normalerweise unentdeckt durch alle Lebewesen auf Wraeclast fließt. Die Lebenskraft. Sie ist es, die die Toten zurückbringt, furchtlos und hungrig. Sie ist es, die die Lebenden verformt und bricht, weil wir nicht wissen, wie man sie bändigt. Doch das ändert sich.

Nehmt die Samen, die Ihr draußen gefunden habt und pflanzt sie in die heilige Erde um den Sammler. Wir werden erneut die Lebenskraft herausziehen.
OshabiFirstMissionStepFour{Gut. Der Garten singt vor Anerkennung. Ihr seid hier ein willkommener Gast, Verbannter. Die hier gepflanzten Samen werden sicher sein, sobald sie Wurzeln geschlagen haben. Dafür werde ich sorgen. Mit der Zeit werden auch sie Früchte tragen.

Vielleicht findet Ihr weitere Samen und wenn dem so ist, dann bitte ich Euch, sie zu sammeln und zurückzukehren. Wenn wir diese wilden Energien bändigen wollen, dann werden wir sehr viele Samen brauchen. Wir werden uns schon bald wiedersehen.}{Gut. Der Garten singt vor Anerkennung. Ihr seid hier ein willkommener Gast, Verbannte. Die hier gepflanzten Samen werden sicher sein, sobald sie Wurzeln geschlagen haben. Dafür werde ich sorgen. Mit der Zeit werden auch sie Früchte tragen.

Vielleicht findet Ihr weitere Samen und wenn dem so ist, dann bitte ich Euch, sie zu sammeln und zurückzukehren. Wenn wir diese wilden Energien bändigen wollen, dann werden wir sehr viele Samen brauchen. Wir werden uns schon bald wiedersehen.}
OshabiCollectorMissionStepOneDer Garten ist groß, aber das Netz, mit dem wir die Lebenskraft einfangen, ist klein. Doch das können wir ändern. Nehmt diese Sammler und platziert sie dort, wo Ihr noch mehr Samen wachsen lassen wollt. Ohne Sammler wachsen die Samen zwar, aber die Lebenskraft wird freigesetzt. Was wir nicht haben können wir auch nicht verwenden.
OshabiCollectorMissionStepTwoGut. Wir haben eine eigene innewohnende Schöpfungskraft. Das Zusammentreffen von menschlichem Erfindergeist und natürlicher Schöpfung kann großartige und schreckliche Dinge hervorbringen. Es liegt in unserer Verantwortung, es zu lenken, denn die Natur hat keine Vorstellung von Gerechtigkeit.
OshabiStorageMissionStepOneDer Garten summt vor Energie. Könnt Ihr es spüren?

Wir müssen dafür sorgen, dass wir genug Lebenskraft für die Samen haben, die ohne sie nicht austreiben wollen.
OshabiDisperserStepOneManche Samen müssen erst ermutigt werden, damit sie keimen. Manchmal muss man ein kleines Opfer bringen, um eine große Veränderung zu bewirken. Um die belebende Kraft aus diesen Samen hervorzulocken. müssen wir diese Lebenskraft anwenden.

Ein Verteiler kann den Fluss gespeicherter Energie dahin lenken, wo er gebraucht wird. Pflanzt Eure größeren Samen in der Nähe eines Verteilers. Dann verbindet den Verteiler durch Rohre mit dem Speicher. Die Lebenskraft, die wir jetzt aufwenden, werden wir später vielfach zurückerhalten.
OshabiDisperserStepTwoNeue Samen, neues Wachstum, neue Möglichkeiten, aber die Verantwortung für die Pflege wächst ebenfalls.

Fortschritt gibt es nicht umsonst, wie Ihr jetzt seht.
OshabiDifferentSeedsOneSeltsam... Die Samen, die Ihr habt, ähneln keinen, die wir bis jetzt gesehen haben. Auch wenn sie von derselben Lebenskraft erfüllt sind ist es, als würden ihre Energien zu einer anderen Melodie tanzen. Wir sollten für diese Samen eine separate Anordnung schaffen. Benutzt diese Kollektoren und stellt sie so auf, dass diese neuen Samen den bestmöglichen Ertrag erbringen.
OshabiDifferentSeedsTwoDieses Land hört nicht auf, uns zu überraschen. Die Lebenskraft, die in diesen Samen kreist, unterscheidet sich auf bestimmte Weise wieder von der, die wir schon kennen. Wir werden einen dritten Satz an Kollektoren verwenden. Stellt sicher, dass Ihr Euer Bestes gebt, um der Bestimmung des Hains gerecht zu werden.
OshabiOnSeedsIch kann mich nicht erinnern, diese Samen in meiner Kindheit gesehen zu haben. Sie sind neu für mich. Neu für Wraeclast. Sie unterscheiden sich von allen Samen, die ich kenne. Sie benötigen keine Blüte und keine Frucht. Nein, sie werden vom Land selbst hervorgebracht. Erzeugt von der eigenen Lebenskraft des Landes. Ein Geschenk für uns, wenn es uns gelingt, hinter den Schleier zu blicken.
OshabiOnGroveEr ist wunderschön, nicht wahr? Ich glaube, er ist älter als das Ewige Kaiserreich. Älter als die Vaal? Ich bin nicht sicher, aber es sieht nicht nach ihrer Arbeit aus. Ich würde gerne glauben, dass er das Werk meiner Ahnen ist, der Azmeri. Aus dem Land gemacht, um dem Land zu dienen, zu gleichen Teilen Monument und Buße.

Ich wurde einst mit einer tiefen Verbundenheit zur Natur gesegnet. Sie sprach zu mir und nährte mich. Doch diese Verbindung wurde getrennt. Und im Gegenzug trennte mein Stamm sämtliche Verbindungen zu mir. Ich war vollkommen allein. Verloren. Die Natur sprach nicht mehr zu mir ... bis ich diesen Ort fand.

Dieser Garten hat meine Verbindung wiederhergestellt. Sie gestärkt. Ich höre kein Flüstern, ich höre Gesang.

Ich möchte diesen Ort ehren, indem ich seine Möglichkeiten voll ausschöpfe. Und ich möchte, dass Ihr Euch mir anschließt.
OshabiOnLifeforceDas ist der Name, den ich der unsichtbaren Kraft gegeben habe, die den Toten wieder Leben einhaucht und Bestien und Büsche gleichermaßen verformt und verdreht. Die Erde dieses heiligen Platzes lässt diese Energie von den Samen, die hier wachsen, entweichen. Durch die Kollektoren und die Rohre können wir sie sammeln und für... nützlichere Unterfangen verwenden.
OshabiOnCorruptionIch habe zuvor weder von der Verderbtheit noch von Malachai gehört. Azmeri sprechen nicht über die Ewigen, wenn sie es vermeiden können. Es kommt mir so vor. als wären Malachais Streben dem unseren gar nicht so unähnlich. Aber er hat seine Ziele mit eiserner Faust verfolgt. So, wie es nur ein Ewiger kann.

Die Ähnlichkeiten zwischen der Verderbtheit und der Lebenskraft sind mir nicht entgangen. Aber Ihr habt die Quelle der Verderbtheit getötet und dennoch tanzt die Lebenskraft immer noch durch alles Lebendige, als wäre das Land tief von ihrer Essenz durchdrungen.

Vielleicht sind sie das gleiche, vielleicht unterscheiden sie sich. Vielleicht sind sie zwei Seiten eines Blattes. Solange die Lebenskraft von allen Dingen in Wraeclast ausstrahlt, den lebenden und den toten, spielt das keine Rolle. Wir werden aus Malachais Fehlern lernen und uns anpassen. Dies ist, was der Hain uns lehrt.
OshabiOnCorruptionTwoDer Aufstieg und Fall der Götter, das Hin- und Herwogen der Verderbtheit... Die Lebenskraft... Alle diese Dinge sind miteinander verbunden, Wurzeln, verwebt unter allem Leben. Seien es göttliche, dunkle oder natürliche Energien, es scheint, dass diejenigen, die dieser Kräfte nutzen wollen, um andere zu beherrschen dazu bestimmt sind, gedemütigt zu werden.

Wir sollten nicht versuchen, diese Macht zu nutzen, um diejenigen um uns herum zu ändern, nein... Diese Macht ist ein Mittel, um uns selbst zu ändern. Wiedergeboren zu werden, so wie Wraeclast es uns bestimmt hat.
OshabiOnChange{Etwas hat sich in diesem Hain verändert. Es hat mit Euren Taten hier zu tun. Sie sind dem Hain aufgefallen. Er gibt mir Zeichen.

Die Lebenskraft verändert, was sie berührt. Passt es an, verbessert es. Wir haben es gesehen. Sie benutzt. Nun muss ich sie am eigenen Leib erfahren. Ich muss spüren, wie die Lebenskraft über und durch mich hindurch strömt.

Der Hain verlangt, dass ich der nächste Samen werde, Verbannter. Ich bin der höchste Ausdruck davon, was Leben sein kann und sein sollte. Dazu bestimmt, neu geboren zu werden, nach dem Bilde Wraeclasts. Die erste meiner Art. Und wenn meine Verwandlung vollständig ist, Verbannter, dann sollt Ihr der Nächste sein. }{Etwas hat sich in diesem Hain verändert. Es hat mit Euren Taten hier zu tun. Sie sind dem Hain aufgefallen. Er gibt mir Zeichen.

Die Lebenskraft verändert, was sie berührt. Passt es an, verbessert es. Wir haben es gesehen. Sie benutzt. Nun muss ich sie am eigenen Leib erfahren. Ich muss spüren, wie die Lebenskraft über und durch mich hindurch strömt.

Der Hain verlangt, dass ich der nächste Samen werde, Verbannter. Ich bin der höchste Ausdruck davon, was Leben sein kann und sein sollte. Dazu bestimmt, neu geboren zu werden, nach dem Bilde Wraeclasts. Die erste meiner Art. Und wenn meine Verwandlung vollständig ist, Verbannte, dann sollt Ihr die Nächste sein. }
OshabiOnMonstersSelbst die einfachsten kleinen Würmer wehren sich und kämpfen im Angesicht einer Bedrohung um ihr Leben. Die Lebenskraft ist das Verlangen nach Überleben in seiner reinsten Form, also wehrt sie sich... instinktiv. Sie will nicht durch uns kontrolliert werden, also erschafft sie Monster, um sich zu verteidigen. Und ich habe Euch, um mich zu verteidigen. Das und Eure wunderbare Gesellschaft.
OshabiOnRiverEncampmentDenjenigen, die mich aus meinem Heim vertrieben haben, könnte das Gleiche widerfahren sein. Die Natur ist manchmal grausam und die Natur ist manchmal gerecht. Ich denke, dies ist ein Beispiel für beides.

Ich nehme an, Yeena behauptet immer noch, das auserwählte Orakel für diesen "Geist" zu sein. Sprechen wir nicht über sie, so wie sie nicht über uns sprechen – und auch nicht über die anderen, die sie verbannt haben. So bleiben sie rein, versteht Ihr? Es ist kein Wunder. Sie stoßen einfach alle aus, die sie für befleckt halten. Ich kann mir vorstellen, dass sie Euch nie davon erzählt haben, nicht wahr?
OshabiOnExileSie konnten das Flüstern nicht hören. Die Azmeri waren gegenüber der Natur taub, bis auf mich. Sie verstanden nicht, warum ich das Kind an mich nahm und sie der Erde anbot. Ich fühlte, dass das Land nach einem Opfer verlangte. Und als sie mich davon abhielten zog sich die Natur zurück. Sie glaubten nicht, dass es erforderlich war. Das Blut des Kindes hätte durch den Segen der Fruchtbarkeit unzählige andere genährt.

Die Azmeri verbannten mich. Mein Name sollte nie mehr ausgesprochen werden. Und damit war ich allein. Kein Stamm, kein Flüstern.

Aber es war alles so vorherbestimmt, um mich zum Hain zu führen.
OshabiOnInnocenceEin göttlicher Mann ist noch immer ein Mann. Die, die sich vorstellen goldene Götter zu sein, die sich über die Menschheit erheben, können niemals zu der Bescheidenheit eines Armen zurückkehren. Er wird nach Süden ziehen und Buße tun, aber ich zweifle nicht, dass er zurückkehren wird, sobald ihn sein eigenes Herz von allen Sünden freigesprochen hat. Er wird versuchen, denen zu "helfen", die er für unterlegen hält. Wir sind uns beide im Klaren darüber, dass das kein gutes Ende nehmen wird.
OshabiOnSinDer Entwender der Macht hat Euch sehr geholfen, aber ich bezweifle, dass sein Weg hier endet. Nach dem, was Ihr mir erzählt habt, scheint er sich ein wahres Gewissen bewahrt zu haben. Darum wird sein Leid Stoff für Legenden sein, und seine Versuche, der Menschheit zu helfen, werden von Schmerzen begleitet sein. Ich bin mir sicher, dass diese Versuche vergeblich sein werden.
OshabiOnWieldingTheLifeforceDie Lebenskraft besitzt ihre größte Formbarkeit, sobald sie freigesetzt wurde. Nutzt die Zeit, um sie bestmöglich zu verwenden. Auch wenn sie nicht ohne Nutzen ist, wenn wir sie speichern, so ist es doch viel schwieriger, sie für die von uns beabsichtigten Umwandlungsprozesse einzusetzen.
OshabiOnFoundInfrastructureDie Ewigen haben durch ihre Erfindungen Wege gefunden, alles Leben aus dem Land herauszupressen. Ihr müsst Euch nur die Gegend um den Berg Veruso ansehen, um die Konsequenzen ihres Einfallsreichtums zu erkennen. Wie dem auch sei, möglicherweise werdet Ihr Relikte zwischen den Ruinen ihres Imperiums finden, die uns im Hain nützlich sein können. Ich werde es Euch nicht nachtragen, wenn Ihr sie verwendet.

Aber erwartet nicht, dass Antiquitäten alle Zeiten überdauern.
OshabiGreetingNoHarvest1Sammelt die Ausbeute ein und bringt sie zum Hain.
OshabiGreetingNoHarvest2Wraeclast hat uns ein weiteres Mal gesegnet.
OshabiGreetingNoHarvest3Bringt sie zum Hain.
OshabiGreetingNoHarvest4{Hier draußen werden diese Samen nicht wachsen, Verbannte.}{Hier draußen werden diese Samen nicht wachsen, Verbannter.}
OshabiGreetingNoHarvest5Kommt. Der Hain erwartet uns.
OshabiGreetingNoHarvest6Sammelt die Ausbeute ein und bringt sie zum Hain.
OshabiGreetingNoHarvest7Wraeclast hat uns ein weiteres Mal gesegnet.
OshabiGreetingNoHarvest8Bringt sie zum Hain.
OshabiGreetingNoHarvest9{Hier draußen werden diese Samen nicht wachsen, Verbannte.}{Hier draußen werden diese Samen nicht wachsen, Verbannter.}
OshabiGreetingNoHarvest10Kommt. Der Hain erwartet uns.
OshabiGreetingHarvestReady1Sammelt sie schnell. Eine Ernte ist reif.
OshabiGreetingHarvestReady2Unser Garten quillt über vor Lebenskraft. Kommt.
OshabiGreetingHarvestReady3Unsere Früchte sind reif. Kehrt zum Garten zurück.
OshabiGreetingHarvestReady4Endlich ist die Zeit für die Ernte gekommen.
OshabiGreetingHarvestReady5{Zum Hain, Verbannte. Es gilt, eine Ernte einzubringen.}{Zum Hain, Verbannter. Es gilt, eine Ernte einzubringen.}
OshabiGreetingHarvestReady6Sammelt sie schnell. Eine Ernte ist reif.
OshabiGreetingHarvestReady7Unser Garten quillt über vor Lebenskraft. Kommt.
OshabiGreetingHarvestReady8Unsere Früchte sind reif. Kehrt zum Garten zurück.
OshabiGreetingHarvestReady9Endlich ist die Zeit für die Ernte gekommen.
OshabiGreetingHarvestReady10{Zum Hain, Verbannte. Es gilt, eine Ernte einzubringen.}{Zum Hain, Verbannter. Es gilt, eine Ernte einzubringen.}
OshabiHighLevelFirstWildGreeting{Ihr habt einige Samen gefunden, Verbannter.}{Ihr habt einige Samen gefunden, Verbannte.}
OshabiGardenWildGreeting{Hier entlang, Verbannter.}{Hier entlang, Verbannte.}
OshabiWhenPlantingRandomEs ist vielleicht nicht so aufregend wie jemanden kaltblütig zu töten, aber Ihr müsst zugeben, dass es durchaus befriedigend ist.
OshabiWhenPlanting2Leben einzuhauchen kann fast so schön sein wie es zu nehmen, nicht wahr?
OshabiWhenPlanting3Habt Ihr jemals darüber nachgedacht, das Schwert gegen den Pflug zu tauschen, Verbannte?
OshabiWhenPlanting4Nicht viel anders, als die Toten zu begraben, oder?
OshabiWhenPlanting5Man kann eine Straße nicht mit einem einzigen Stein pflastern.
OshabiWhenPlanting6Es ist vielleicht nicht so aufregend wie jemanden kaltblütig zu töten, aber Ihr müsst zugeben, dass es durchaus befriedigend ist.
OshabiWhenPlanting7Leben einzuhauchen kann fast so schön sein wie es zu nehmen, nicht wahr?
OshabiWhenPlanting8Habt Ihr jemals darüber nachgedacht, das Schwert gegen den Pflug zu tauschen, Verbannte?
OshabiWhenPlanting9Nicht viel anders, als die Toten zu begraben, oder?
OshabiWhenPlanting10Man kann eine Straße nicht mit einem einzigen Stein pflastern.
OshabiWhenHarvesting1Tötet die Ausgeburt.
OshabiWhenHarvesting2Wir brauchen nicht die Frucht, nur den Saft.
OshabiWhenHarvesting3{Tötet es, Verbannter. Schnell.}{Tötet es, Verbannte. Schnell.}
OshabiWhenHarvesting4Lasst nicht zu, dass es ein Chaos anrichtet.
OshabiWhenHarvesting5Tötet die Ausgeburt.
OshabiWhenHarvesting6Wir brauchen nicht die Frucht, nur den Saft.
OshabiWhenHarvesting7{Tötet es, Verbannter. Schnell.}{Tötet es, Verbannte. Schnell.}
OshabiWhenHarvesting8Lasst nicht zu, dass es ein Chaos anrichtet.
OshabiWhenFightEnds1Hmpf
OshabiWhenFightEnds2Ich werde mich um die Beseitigung der Spuren kümmern.
OshabiWhenFightEnds3Viel Dünger.
OshabiWhenFightEnds4Was für eine Unordnung.
OshabiWhenFightEnds5Hmpf
OshabiWhenFightEnds6Ich werde mich um die Beseitigung der Spuren kümmern.
OshabiWhenFightEnds7Viel Dünger.
OshabiWhenFightEnds8Was für eine Unordnung.
OshabiHighLevelIntroduction{Ich bin Oshabi, ein Kind der Azmeri. Ich wurde auf Wraeclast geboren, ich habe mein gesamtes Leben auf Wraeclast verbracht und ich werde auf Wraeclast sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannter.

Ich habe mich auf diese lange Reise begeben, um jemanden wie Euch zu suchen. Ihr besitzt Macht und Stärke. Und obwohl Ihr keine Arbeit braucht, biete ich Euch dennoch eine an.

Möglicherweise werdet Ihr auf Euren Reisen auf Beulen im Boden stoßen, in denen sich Samen verbergen. Spürt diese Samen auf und wenn Ihr sie gefunden habt, dann werde ich Euch aufspüren. }{Ich bin Oshabi, ein Kind der Azmeri. Ich wurde auf Wraeclast geboren, ich habe mein gesamtes Leben auf Wraeclast verbracht und ich werde auf Wraeclast sterben. Und wenn dieser Tag kommt dann hoffe ich, dass ich mit seinem Segen tot bleiben werde.

Wir Azmeri sind nur noch wenige, aber als das Flüstern des Landes verstummte, wandten sich meine Brüder und Schwestern von mir ab. Wir haben also etwas gemeinsam, Verbannte.

Ich habe mich auf diese lange Reise begeben, um jemanden wie Euch zu suchen. Ihr besitzt Macht und Stärke. Und obwohl Ihr keine Arbeit braucht, biete ich Euch dennoch eine an.

Möglicherweise werdet Ihr auf Euren Reisen auf Beulen im Boden stoßen, in denen sich Samen verbergen. Spürt diese Samen auf und wenn Ihr sie gefunden habt, dann werde ich Euch aufspüren. }
OshabiHighLevelFirstMissionOneDies sind genau die Samen, über die wir gesprochen haben. Nehmt die Samen und folgt mir. Es gibt etwas, das ich Euch zeigen muss.
OSH_01_A_01
OSH_20
OSH_27_A_01
OSH_27_A_02
OSH_27_A_03
OSH_27_B_01
OSH_27_B_02
OSH_27_B_03
OSH_27_C_01
OSH_27_C_02
OSH_27_C_03
OSH_27_D_01
OSH_27_D_02
OSH_27_D_03
OSH_28_A_01
OSH_28_A_02
OSH_28_A_03
OSH_28_B_01
OSH_28_B_02
OSH_28_B_03
OSH_28_C_01
OSH_28_C_02
OSH_28_C_03
OSH_28_D_01
OSH_28_D_02
OSH_28_D_03
OSH_28_E_01
OSH_28_E_02
OSH_28_E_03
OSH_42_A
OshabiBoss /28 ⍟

OshabiBoss /28 ⍟

CodeNameAudio
HarvestBossIntroOneIch bin neu geboren!
HarvestBossIntroTwoSeht, die erste Tochter Wraeclasts.
HarvestBossCombatOneWehrt Euch nicht.
HarvestBossCombatTwoWerdet eins mit der Lebenskraft.
HarvestBossCombatThreeSchließt Euch mir an!
HarvestBossCombatFourEuer Fleisch wird die Erde nähren!
HarvestBossCombatFiveWarum gegen den Fortschritt ankämpfen?!
HarvestBossCombatSixIch bin der Hain.
HarvestBossCombatSevenFürchtet nicht den Fortschritt!
HarvestBossCombatEight{Stranguliert ihn!}{Stranguliert sie!}
HarvestBossCombatNine{Umschlingt ihn!}{Umschlingt sie!}
HarvestBossCombatTen{Ergreift ihn!}{Ergreift sie!}
HarvestBossDeathOneIch bin... zerstört...
HarvestBossDeathTwoUn-... natürlich...
HarvestReBossIntroOne{Verbannter... ich habe mich geirrt. Sie kann nicht kontrolliert werden.}{Verbannte... ich habe mich geirrt. Sie kann nicht kontrolliert werden.}
HarvestReBossIntroTwoSie muss vernichtet werde. Ich muss vernichtet werden!
HarvestReBossIntroThreeLebenskraft... Verderbtheit... es ist beides das Gleiche.
HarvestReBossIntroFour{Flieht... Verbannter...}{Flieht... Verbannte...}
HarvestReBossCombatOneIch... kann... nicht... aufhören...
HarvestReBossCombatTwoAlles wird eins werden.
HarvestReBossCombatThreeSie kann nicht zerstört werden!
HarvestReBossCombatFourNachwachsen!
HarvestReBossDeathOneBitte... bereitet dem... ein Ende.
HarvestReBossDeathTwoEs... hört... niemals... auf...
HarvestReBossDeathThreeNicht mehr... nicht... mehr...
HarvestReBossDeathFourUnterbrecht... den Kreislauf...
OSH_33_K
OSH_33_L