Fertigkeitengemmen I Das Kompendium

Fertigkeitengemmen I Das Kompendium

Fertigkeitengemmen I: Die Grundlagen

Alle Fertigkeiten, die du dir in Path of Exile zu eigen machen kannst, werden durch sogenannte 'Fertigkeitengemmen' verliehen (Standard-Angriff ausgenommen). Fertigkeiten- gemmen müssen in ausgerüsteten Waffen oder Rüstungsgegenständen eingefasst sein, damit du die jeweilige Fertigkeit nutzen kannst. Es spielt keine Rolle, in welchem Gegenstand die Gemme eingefasst ist, solange die Farbe der Fassung der Farbe der Gemme entspricht. Genauer gesagt müssen rote Fertigkeitengemmen in rote Fassungen, und nicht in blaue oder grüne Fassungen eingesetzt werden. Unterstützungsgemmen sind Fertigkeiten- gemmen sehr ähnlich, bis auf den Unterschied, dass sie selbst keine Fertigkeit verleihen. Stattdessen verstärken oder erweitern Unterstützungsgemmen die Fertigkeiten, mit denen sie verbunden sind. Nicht alle Fertigkeiten- und Unterstützungsgemmen können miteinander kombiniert werden. Zum Beispiel kannst du 'Unterstützung: Physischer Nahkampfschaden' nicht mit einem Zauber nutzen.

Damit sich eine Unterstützungsgemme auf eine Fertigkeitengemme auswirken kann, müssen die Fassungen beider Gemmen miteinander verbunden sein, andernfalls ist die Unterstützungsgemme wirkungslos. Ob sich eine Unterstützungsgemme auf eine Fertigkeitengemme auswirkt, kannst du leicht feststellen, indem du dir unten rechts das kleine Icon der belegten Fertigkeit ansiehst. Sobald eine passende Unterstützungsgemme korrekt mit einer Fertigkeitengemme verbunden ist, wird im Icon der Fertigkeit ein kleiner Buchstabe in der Farbe der Unterstützungsgemme angezeigt. Die meisten Unterstützungsgemmen verändern auch die Manakosten der Fertigkeiten, mit denen sie verbunden sind.

Du kannst Fertigkeiten- und Unterstützungsgemmen jederzeit einsetzen oder entfernen. Traue dich ruhig, ein paar Kombinationen mit verschiedenen Gemmen auszuprobieren.

Fertigkeitengemmen II Das Kompendium

Fertigkeitengemmen II Das Kompendium

Fertigkeitengemmen II: Anforderungen und Beschränkungen

Fertigkeiten- und Unterstützungsgemmen verfügen, wie andere Gegenstände auch, über bestimmte Stufen- und Attributanforderungen. Im Unterschied zu anderen Gegenständen können Gemmen jedoch hochgestuft werden, wodurch sich die jeweiligen Stufen- und Attributanforderungen verändern. Falls du eine Gemme so weit hochgestuft hast, dass du sie nicht mehr verwenden kannst, oder deine Attribute nicht ausreichen, wird nicht nur die Gemme unbrauchbar, sondern auch der Gegenstand, in dem die Gemme eingefasst ist. Daher lohnt es sich, beim Hochstufen ein Auge auf die Gemmen zu haben, die ein Attribut erfordern, das dir nur begrenzt zur Verfügung steht. Manchmal ist es sogar besser, eine Gemme nicht hochzustufen!

Das Hochstufen einer Fertigkeitengemme verändert ihre Eigenschaften, wie auch die Anforderungen, die du erfüllen musst, um sie zu benutzen.

Eine Unterstützungsgemme kann gleichzeitig für verschiedene Fertigkeiten sinnvoll sein. Du musst nur sicherstellen, dass die Unterstützungsgemme in den Gegenstand mit den Fertigkeiten eingesetzt wird, die du unterstützen möchtest, und dass alle Gemmen miteinander verbunden sind. Die Unterstützungsgemme muss nicht direkt neben der zu unterstützenden Gemme eingefasst sein, es reicht aus, wenn sie Teil der verbundenen Gruppe aus Fassungen ist. Es kommt oft vor, dass eine Fertigkeit von mehreren Unterstützungsgemmen unterstützt wird. Hier gelten dieselben Voraussetzungen.

Unterstützungsgemmen, die den Ursprung einer Fertigkeit verändern:

Es gibt einige Unterstützungsgemmen, die das Verhalten der Gemme, die sie unterstützen, maßgeblich verändern. Beispiel: Ein Zauber, der durch die Unterstützungsgemme 'Zaubertotem' unterstützt wird, beschwört ein Totem, das den Zauber an deiner Stelle wirkt. Dasselbe gilt für die Unterstützungsgemmen 'Falle' und 'Fernmine'.

Auslösbare Unterstützungsgemmen:

Manche Unterstützungsgemmen können automatisch einen Zauber auslösen. Die Unterstützungsgemme 'Zaubern bei kritischem Treffer' löst die Zauber, die sie unterstützt, automatisch aus, sobald du mit einem Angriff, den die Gemme ebenfalls unterstützt, einen kritischen Treffer landest. Jeder Zauber, der so unterstützt wird, kann nur noch ausgelöst und nicht mehr direkt gezaubert werden, ähnlich der Funktionsweise des Zaubertotems. Fertigkeiten, die durch mehrere Auslösergemmen unterstützt werden, sind wirkungslos. Behalte das im Hinterkopf, wenn du dich für bestimmte Fertigkeiten und Unterstützungsgemmen entscheidest.