Das Labyrinth Das Kompendium

Das Labyrinth Das Kompendium

Das Labyrinth

Das Labyrinth in Path of Exile ist ein Irrgarten sondergleichen. Es besteht aus gefährlichen Fallen, lohnenden Verstecken, schwierigen Rätseln und Aufgaben, die sich über mehrere Gebiete erstrecken. Um Zugang zum Labyrinth zu erhalten, musst du zunächst die sechs obligatorischen Prüfungen bestehen, die über die ersten drei Akte verteilt sind. Sobald du diese Prüfungen bestanden hast, erhältst du im Lager von Sarn, am Fuße der großen Statue, Zugang zum Vorplatz des Anwärters. Von dort aus kannst du alle Versionen des Labyrinths betreten.

Meistere alle sechs Prüfungen, und du erhältst im Lager von Sarn Zugang zum Vorplatz des Anwärters.

Der Weg, den du dir durch das Labyrinth bahnst, führt unweigerlich zu einer Folge von Kämpfen mit dem Architekten des Labyrinths, Izaro. Wenn du im Labyrinth stirbst, musst du wieder ganz von vorne anfangen, also wähle deine Schritte mit Bedacht. Wenn du es bis zum Ende schaffst, werden deine Mühen mit einem großen Schatz entlohnt und du erhältst die Möglichkeit, einen Gegenstand zu verzaubern sowie deine Aszendenzklasse zu wählen.

Der Grundriss des Labyrinths ändert sich jeden Tag aufs Neue, jedoch kannst du deinen Weg auf einer Tafel nachverfolgen, die dir anzeigt, wo du dich befindest und was das jeweilige Gebiet für dich bereithält.

Es gibt insgesamt vier Versionen des Labyrinths. Für das erstmalige Abschließen jeder Version erhältst du jeweils zwei Aszendenzpunkte. Jedoch unterscheiden sich die Versionen in den Anforderungen, die du erfüllen musst, um Zutritt zu erhalten. Im Gegensatz zu anderen Gebieten in Path of Exile ändert sich die Struktur des Labyrinths bei mehreren aufeinanderfolgenden Besuchen nicht wesentlich, jedoch wird der Grundriss einmal pro Tag neu generiert. Wenn du das Labyrinth irgendwann im Schlaf meisterst, schaffst du es vielleicht in die Bestenliste. Der schnellste Lauf pro Labyrinth wird jeden Tag mit einem Preis belohnt. Manche Spieler optimieren ihren Build allein für das Labyrinth, also stelle dich auf eine große Konkurrenz ein.